Ein Abend mit vielen Emotionen...

Am 20.11. veranstalteten wir unsere 7. Ignition Demo Night – das Abschlussevent des 5-monatigen Ignition Programms. Wir haben gestaunt, gelacht und gequatscht und vor allen Dingen hatten wir ganz viel Spaß. Mit 100 Menschen unter einem kreativen Dach zusammen zu sein hat schon viele Vorteile: es entstehen neue Kontakte, Ideen und Denkanstöße.

Bereits zum vierten Mal waren wir zu Gast bei sipgate in der Gladbacherstraße und freuten uns extrem auf den Abend. Denn für uns, das digihub Team, ist es immer wieder spannend zu sehen, wie die Teams sich innerhalb des Accelerator-Programms entwickelt haben und wie sie sich vor einem großen Publikum präsentieren werden. Auf der anderen Seite bangen die Startups um den Preis, denn es stehen weitere 25k Ignition Budget für ein Gewinnerteam zur Verfügung. Und dann gibt es noch die Zuschauer, die zur Unterhaltung und zum Netzwerken gekommen sind. Waren am Ende des Abends alle happy?

Die Jury hat die Qual der Wahl
Unsere Jury war es auf jeden Fall. „Wow, spannende Teams und tolle Gründerpersönlichkeiten habt ihr in eurem Programm“ freute sich Ilona Kari von dem Düsseldorfer Flughafen. Sie saß gemeinsam mit Marc Oliver Schuller von CGI, Susanne Hagedorn von sipgate, Alexander Kranwinkel von Fimo und Klemens Gaida vom digihub in der Jury. Gemeinsam wählten sie DEN Gewinner des Abends. Wer hat die Zeit bei Ignition bestmöglich genutzt und wer gibt einen positiven Ausblick auf die nächsten Monate? Wer wird die 25k sinnvoll einsetzen? Diese Fragen stellte sich unsere Jury bei den fünf Pitches.

Wir haben uns etwas Neues ausgedacht
Doch bevor es zu den Pitches kam, gab es eine Keynote von Alex (Gründer von Fimo) zum Thema „Die Höhen und Tiefen einer Gründung“. Mit seinen Memes und persönlichen Erfahrungen brachte er unser Publikum zum Lachen. Entertainment konnten wir also recht schnell abhacken ;-) Ebenfalls neu bei dieser Demo Night war, dass Alex, Gewinner der vorherigen Demo Night, auch einen Platz in der Jury bekam.

Convey Black machte den Anfang
Und dann ging es los. Alex und Patrik von Convey Black pitchten als erste und präsentierten eine Recruiting Plattform für die Legal Branche. Das Besondere an der Plattform ist die Verknüpfung mit dem Lawyers Magazine – einem Online Blog über Persönlichkeiten, die ihre Wurzeln im juristischen Bereich hatten und heute eher für Juristen untypische Berufe ausüben - extrem spannend. Dass der Bedarf an Legal Experten heute schon sehr groß ist, bestätigte auch eine Juristin, die im Publikum saß. Patrik, der Kreative im Team und Alex, der Jurist, werden mit Convey Black schon bald viele Unternehmen und Persönlichkeiten im Legal Bereich von sich überzeugen.

Dann folgte Lukas von Pathmonk
Lukas zeigte den Zuschauern seine Smart Cards, die dem User auf Online Seiten mit passenden Informationen behilflich sind und dadurch mehr Conversion erzeugen. Plus 30% mehr Conversion spricht für die Technologie. Wünscht sich das nicht jeder, der Produkte und Services online vertreibt? Lukas fiel im Rahmen des Programm insbesondere durch seinen Hustle Mode auf. Jeden Tag führte er Sales und Demo Calls durch und arbeitete rund um die Uhr an seinem Produkt. Lukas weiß ganz genau wo er hin will – mega!

Endlich eine weibliche Gründerin auf der Bühne
Marina von Leroma pitchte als nächstes ihre Lebensmittelohstoffplattform inkl. Überschussbörse à la eBay Kleinanzeigen. Marina erhielt als 1000. Stipendiatin das Günderstipendium und zählt zu den ehrgeizigsten Gründern, die wir bei Ignition haben. Sie ist eine POWER LADY mit einer klaren Vision und viel Know-how aus der Lebensmittelbranche. Mit Leroma möchte sie gemeinsam mit ihrem Co-Founder Timur dafür sorgen, dass in Zukunft alle Lebensmittelrohstoffe über ihre Plattform vermittelt werden. Das spart Zeit und hilft dabei komplett neue Rohstoffe für neue Lebensmittel zu finden. Mithilfe der Rohstoffbörse können Überschüsse easy weiterverkauft statt entsorgt werden. Dadurch leistet Leroma auch einen Beitrag zur Nachhaltigkeit – we like und die Zuschauer ebenfalls!

Kennst du deine DNA?
Nicht? Aber würdest du sie gerne herausfinden? Dann kannst du dich schon bald an genomify wenden, um deine DNA sequenzieren zu lassen und Empfehlungen für verschiedene Lebensbereiche zu bekommen. Glaubst du nicht? Dann hättest du bei unserer Demo Night dabei sein müssen, als Armin, Nima und Wilhelm ihr Produkt präsentierten. Genomify wertet deine DNA aus und analysiert z.B. welcher Schlaftyp du bist und welches Fitnesstraining oder welche Ernährung zu dir passt. Yes, das geht. Armin und Nima sind Forscher und haben eine Lösung entwickelt, die das ermöglicht. Das tolle daran: deine Daten bleiben bei dir und werden keinem Dritten übergeben. Ab wann ist es verfügbar? Q2 2020. Stay tuned!

Last but not least
Frederik und Benedikt von d.med works oder wie sie ihre Plattform für Ärztevermittlung an Behörden heute nennen „Behördenarzt.de“ präsentierten als Letztes ihr Produkt. Wenn ein Konzernmitarbeiter und ein Facharzt sich dazu entscheiden, ein Startup zu gründen, welches Behörden die fehlenden Ärzte für Gutachten und diverse Einsätze liefert, dann besteht ein konkretes Problem. Dem haben sich die beiden Entrepreneure angenommen und konnten bereits über 500 Vermittlungen erfolgreich abwickeln. Bisher analog und mit Hilfsmitteln wie E-Mail oder Telefon und schon bald über eine digitale Plattform, die durch das Ignition Budget unterstützt wird. Chapeau an die Gründer und ein Aufruf an Behörden und Ärzte, sich auf der Plattform einzutragen!

Und was passierte dann?
Tja, wie ging es weiter? Alle wollten wissen, wer denn nun als Gewinner des Pitch-Abends hervorgeht. Deshalb ging die Jury für 20 Minuten in einen separaten Raum, um sich die genannten Fragen zu beantworten und denjenigen auszuwählen, der die 25k und 500€ Telefonieguthaben von sipgate absahnen wird. Für mich haben auf jeden Fall alle Teams gewonnen! Jeder einzelne bleibt mir mit seiner wunderbaren Persönlichkeit in Erinnerung. Wir hatten spaßige und ernste Zeiten zusammen und ich wünsche jedem Startup weiterhin eine steile Lernkurve und viele glückliche Kunden. ABER: Wir müssen einen Gewinner küren. Zum Glück musste ich das nicht tun, dafür hatten wir ja die Jury ;)

And the winner is…
…d.med works alias Behördenarzt.de. YAY! Das Team kam aus dem Staunen nicht mehr raus, das Publikum jubelte und auch die anderen Startups gratulierten Frederik und Benedikt zum Gewinn. Zack zack und das Team stand als Gewinner fest, so schnell geht’s.

Was bleibt uns von dem Abend in Erinnerung?
Definitiv die Köstlichkeiten, die uns sipgates Küche zauberte und die extrem geile Stimmung. Es war ein perfekter Abend trotz Videoproblemen bei den Pitches, die keiner vermisste ;) Für mich gab es viele besondere Momente: ich war stolz auf die Entwicklungen der Teams, glücklich über das Strahlen der Gäste und zufrieden mit dem gesamten Abend. Ich freue mich, euch bald wiederzusehen, denn im März gibt es schon die nächste Demo Night und weißt du was? Es pitchen 6 Teams, oh ja, beim 8. Batch haben uns tatsächlich 6 Teams von sich und ihrem Gründungsvorhaben begeistert. Also, see you there!

Cheers,

Uljana

Lass uns Freunde sein:
Instagram: @ignitiondus