Onboarding Woche bei Ignition - Key Facts

Die physische Onboarding Woche ist ein sehr wichtiger Bestandteil im Rahmen unseres 5-monatigen Förderprogramms. Die Teams durchlaufen in den vier Tagen eine intensive Auseinandersetzung mit ihrer Idee und ihrer Gründerpersönlichkeit…

…diese Woche ist nichts für "Ich-arbeite-lieber-im-stillen-Kämmerlein"-Typen. Jeder wächst aus sich hinaus und entdeckt neue Potenziale, aber auch Risiken. Deshalb verpflichten sich alle Teammitglieder zur Teilnahme an der Onboarding Woche. Es gab schon die eine oder andere Überraschung, wie z.B. den Pivot eines Konzeptes, die Technologie blieb gleich, aber der Use Case änderte sich. Genau darum kommt es an: Einen Schritt zurückgehen und nochmal von vorne anfangen:

  • Was ist meine Kernkompetenz?
  • Wer ist meine Zielgruppe?
  • Welchen Mehrwert liefern wir mit unserer Lösung?
  • Können wir ein existierendes Problem lösen?
  • Wie machen es andere bereits?

Was wird gelernt?

Um das herauszufinden wenden wir unterschiedliche Startup Methoden an, wie. z.B. das Business Model Canvas, die Customer Journey Canvas und Persona Canvas und stellen Riskiest Assumptions auf. Den spannendsten Teil bilden die Kundeninterviews, die an einem kompletten Tag geführt werden. Hier kommt es darauf an, mit Wunschkunden zu sprechen und ihre Herausforderungen zu verstehen. Deshalb werden viele offene Fragen gestellt, um möglichst viel zu lernen und Schlüsse für die Problemlösung zu ziehen.

Die Nähe zum digihub Team

Doch bevor es mit den Inhalten losgeht, starten wir immer mit einem entspannten Teil: Dem Kennenlernen der Teams mit den digihub Kollegen bei einem gesunden Frühstück! Denn uns ist es wichtig, die einzelnen Gründer bestmöglich bei ihrer Reise zu unterstützen und ihnen mit Know-how zur Seite zu stehen. Wir sitzen mit den Teams Tisch an Tisch und trinken gerne mal einen Kaffee zusammen oder quatschen bei einem Lunch. Die Nähe ist uns sehr wichtig, weil die Teams auf diese Weise sich am besten weiterentwickeln können, da sie von unserem Netzwerk + unseren Kompetenzen profitieren.

Die Gründerpersönlichkeit

Vielleicht hast du schon mal gehört, dass Investoren vorrangig in ein starkes Team investieren und erst zweitrangig in die Idee? Macht absolut Sinn, da eine Idee egal wie stark sie ist, von einem Team entwickelt und auch verkauft wird! Deshalb befassen wir uns in der Onboarding Woche mit den Werten und Wünschen von jedem Gründer und bringen diese in Einklang mit den Werten des Teams. Wir schaffen also eine geeignete Grundlage, um für die nächste intensive Phase bestmöglich zusammenarbeiten zu können. So können unterschiedliche Grundsätze früh diskutiert werden und führen nicht dazu, dass in 6 oder 12 Monaten das Team auseinander bricht, weil die Bedürfnisse sich unterscheiden… Deshalb empfehlen wir den Teams dieses Wertegerüst regelmäßig upzudaten, die Tools erhalten sie von uns.

Startup Community

Bei uns bekommen die Teams Zugang zur Startup Community und können sich mit anderen Gründern aus z.B. unseren 43 Alumni Teams austauschen. Damit starten wir schon in der Onboarding Woche. Hier überlegen wir uns immer wieder neue Aktionen, um die Gründer zusammenzubringen: Eine kleine FuckUp Night, ein gemeinsames Dinner in einer Brauerei, Cocktails in einer Bar usw. - wir haben also auch viel Spaß zusammen ;)

Sebastian, unser Coach

Seit Batch #6 wird die Onboarding Woche von Sebastian Kummetz Brunetto von Innovation Radicals aus Köln durchgeführt. Sebastian ist seit 10 Jahren Unternehmer und ist mehrfach auf die Schnauze geflogen. Diese Lessons Learned gibt er unseren Teams weiter, um sie vor den gleichen Fehlern zu schützen. Allerdings ist er auch der Meinung, dass jedes Team auch mal Misserfolge erleben muss, weil diese Erfahrung einen stärkt und extrem nach Vorne bringt. Die Teams lernen Sebastian schon vor der Onboarding Woche kennen, wenn sie in einem Zoom Call ihre Hausaufgaben erhalten und den Ablauf der Onboarding Woche erklärt bekommen. Auch nach der Onboarding Woche geht das Coaching weiter. Jedes Team bekommt 1:1 Sessions mit ihm. Insgesamt ein tolles Konzept, welches um weitere Workshops mit anderen Experten abgerundet wird.

Wenn Sebastian nicht unsere Teams coacht, ist er als Cosultant in Corporates und anderen Startups unterwegs, um die Innovationsteams z.B. mit Design Thinking Sessions oder Agilen Mindset Workshops zu unterstützen. Du willst dich mit ihm austauschen? Hier geht es zu seinem LinkedIn Profil.

Angefixt?

Falls du Fragen zur Onboarding Woche, zum generellen Coaching bei Ignition hast oder als Coach bei uns mitmachen möchtest, melde dich jederzeit bei mir: uljana.engel@digihub.de. Ich freue mich von dir zu hören.

Next Onboarding Week: 17.-20.08. mit Batch #10. Folge uns bei Instagram und erlebe, wie die Onboarding Woche live und in Farbe abläuft.

See you,

Uljana